Spende

Spende

Eine Spende ist eine freiwillige Leistung ohne Abgeltung für den mildtätigen, kirchlichen und  gemeinnützigen Zweck, laut Abgabenordnung (§§ 52-54 AO), sowie für den kulturellen und politischen Zweck. Sie kann monetär, in Form von Geld, und nicht-monetär, in Form einer Zeit-, Sach- oder Leistungsspende, erfolgen.

Die Empfänger von Spenden sind meist Organisationen, wie Vereine, Stiftungen, Verbände und politische Parteien, welche die Spende zeitnah verwenden müssen.

Ob eine Organisation rechtmäßig mit den Spenden umgeht, wird vom DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) kontrolliert.

In Deutschland werden jährlich drei bis fünf Milliarden € gespendet. Überwiegend sind es Privatpersonen, welche sich in Verbänden und Vereinen gemeinnützig engagieren.

Grundsätzlich können Spenden, abgesehen bei besonders förderungswürdigen Zwecken, von der Einkommenssteuer als Kosten der Lebensführung abgesetzt werden.